Assigned to categories: Industrie firmen
RTK tkalcovna, spol. s r.o.

RTK tkalcovna, spol. s r.o.

ČeskyEnglishDeutschPolskiHollandRussian

Contact

Address: Horní 437, 51244 Rokytnice nad Jizerou
Phones: +420 481 522 109, +420 481 549 211
Fax: +420 481 522 110
E-mail: 
Web: www.rtksro.cz
GPS:  50°44'8.46"N, 15°28'28.51"E

Description

Geschichte

RTK, spol. s r. o. in Rokytnice nad Jizerou, ist die Nachfolgegesellschaft von Werk 11 des Volkseigenen Betriebs Seba Tanvald, in dessen Verband es ab 1958 war. Die Wurzeln des Unternehmens reichen jedoch bis ins Jahr 1867 zurück, als das Werk gegründet wurde. Hier wurden von Anfang an Baumwollgewebe hergestellt und zwar Jacquard- und Buntgewebe, sowie Rohleinen, gewisse Zeit verfügte die Fabrik auch über eine eigene Bleicherei, sodass sie selbst verkaufsfertige Appreturen vornehmen konnte.
  V roce 1994 byl závod zprivatizován skupinou místních textilních odborníků do formy společnosti s ručením omezeným a dostal současný název. Následně vstoupil minoritním podílem do firmy i zahraniční kapitál a to rakouská firma Linz Textil, GmbH.

Noch gegen Ende der achtziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts waren alte, zu Ende des 19. Jahrhunderts hergestellte Schützenwebstühle mit manueller Aufsteckung in Betrieb. Des Weiteren wurde an russischen schützenlosen Webstühlen produziert und später, ab 1991, an Luftdüsenwebmaschinen tschechischer Herkunft. Zu einem grundsätzlichen Umschwung in der Webtechnologie kam es 1996, als Schweizer Zweiphasengreiferwebmaschine Saurer 500 installiert wurden, die teilweise noch bis heute in unserer Firma in Betrieb sind.

Im Jahre 1994 wurde das Werk von einer Gruppe hiesiger Textilfachleute privatisiert und in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung transformiert, wobei sie ihren heutigen Namen erhielt. Anschließend trat auch ausländisches Kapital mit einem Minoritätsanteil in die Firma ein und zwar das Österreichische Unternehmen Linz Textil, GmbH.

Tovární halaZum gleichen Zeitpunkt kam es sowohl zu einer ausgedehnten Rekonstruktion und Modernisierung vor allem in den Produktionsstätten der Firma, als auch zu komplexen baulichen Rekonstruktion der Fertigungsobjekte, der Elektroverteilungen, ein neues Gaskesselhaus wurde errichtet, einschl. eines Austauschs der Heizungsverteilungen, es wurden automatische Klimaeinheiten installiert, auch die Wasserwirtschaft ist vÖllig neu, usw.
Es kam auch zu einer ganzen Reihe weiterer Restrukturalisierungsmaßnahmen mit Orientierung auf Kostenreduzierungen, die Optimierung der Betriebs- und Leitungsstruktur und zwar einschließlich einer deutlichen Arbeitskräftereduzierung auf zirka 50 Mitarbeiter.
Im Jahre 2003 wurde die Firma Inhaber des Zertifikats ČSN EN ISO 9001: 2001 für Webprozesse von Baumwollgeweben.

Gegenwart

Firma RTK, spol. s r.o. machte im Jahre 2004 eine ganze Reihe erheblicher Vermögensänderungen durch. Das österreichische Unternehmen Linz Textil Holding Aktiengesellschaft und das Schweizer Unternehmen Jenny Fabrics AG wurden zu 100-prozentigen Inhabern der Firma. Das zog auch eine Reihe personeller und organisatorischer Veränderung nach sich. Durch die Eingliederung in diese Gruppe kräftiger Auslandspartner konnten qualitativ neue Ausgangspositionen für einen weiteren Aufschwung der Firma geschaffen werden und dies nicht nur auf finanziellem Gebiet, sondern vor allem zur Sicherstellung von Aufträgen und zur maximalen Auslastung der Fertigungskapazitäten.

Gleichzeitig wurden so sehr günstige Voraussetzungen zur Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit auf weltweiten Märkten geschaffen