znak-rokytnice-high

Das Stadtwappen von Rokytnice nad Jizerou hat die Form eines gevierten Wappenschildes. Im ersten Feld (rechtes Obereck) in Gold ist ein Bergmann, der im schwarzen Fels arbeitet (Gemeinde Rokytno), das zweite Feld (linkes Obereck) in Blau zeigt einen nach rechts schreitenden roten Fuchs auf grünem Gras (Gemeinde Františkov), das dritte Feld (rechtes Untereck) in Blau zeigt ein weißes Schaf auf grünem Gras (Gemeinde Horní Rokytnice), im vierten Feld (linkes Untereck) in Gold ist ein linksgewendeter brauner Bär auf grünem Gras, der in der Pfote ein weißes Blatt Papier hält (Gemeinde Dolní Rokytnice).

Die Gestaltung des Stadtwappens stützt sich auf die Siegel der vier erwähnten Gemeinden und entstand am Anfang des vorigen Jahrhunderts.

Es bleibt weiterhin ungewiss, wann die Stadt das Stadtwappen erhielt. Es ist durch einen Siegel und eine Vereinfahne aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts belegt. Dieses bestand aus einem gevierten Wappenschild mit vier gemeinen Figuren, die auf den Siegeln der vier Rokytnicer Gemeinden (Rokytno, Františkov, Horní Rokytnice und Dolní Rokytnice) dargestellt worden waren. Rokytno, Františkov, Horní Rokytnice, Dolní Rokytnice. Wappenbeschreibung (Blasonierung): geviertes Wappenschild. Im ersten Feld (rechtes Obereck) in Gold ist am rechten Rand ein grauer Fels, vor ihm ein schwarz angezogener rechtsgewendeter Bergmann bei der Arbeit, auf grünem Gras stehend; das zweite Feld (linkes Obereck) in Blau zeigt einen braunen rechtsgewendeten Fuchs, auf Gras stehend, das dritte Feld (rechtes Untereck) in Blau ist belegt mit einem weißen nach rechts schreitenden Schaf mit schwarzen Hufen auf Gras stehend, im vierten Feld (linkes Untereck) in Gold ist ein schwarzbrauner rechtsgewendeter Bär, auf Hinterbeinen aufgerichtet, der in der Pfote wahrscheinlich eine Silberpflugschar hält. Auf dem Schild ruht eine silberne Mauerkrone.

  • suzuki s cross 2017
  • SUZUKI VITARA
  • SUZUKI SWIFT